Dienstag, 6. Dezember 2011

Was ist Google Plus und wie sind die Vorteile für SEO dabei?


Google Plus, oder wie es kurz auch gerne Google+ genannt wird, ist ähnlich wie Facebook und ein Social Network. Lediglich der Vorteil dabei ist, dass Google Plus von Google entworfen wurde und somit alles, was in der Community geschieht, noch näher an einer Suchmaschine liegt. Innerhalb des Networks ist es beispielsweise möglich, sich mit anderen Mitgliedern zu vernetzen, sie als Freunde zu bezeichnen und somit in die Liste aufzunehmen. Dazu kommt eine freie Einstellbarkeit, was die Diskretion und Privatsphäre angeht. Jemand, mit dem man auf der Arbeit zusammenarbeitet, braucht die Fotos, welche die Freunde zeigen, nicht zu sehen. Innerhalb von ein paar Klicks ist genau diese Privatsphäre perfekt eingestellt.

Hinzu kommen Statusmeldungen, die, ähnlich wie bei Twitter, vom Augenblick abhängen und lediglich neue Stimmungen verzeichnen, Events anzeigen oder ähnliches. Zusätzlich können sich über das Netzwerk Veranstaltungen organisieren lassen. Mitglieder können sich dort über Google Plus anmelden und so sieht man als User, wer alles zur Party kommt.

Doch welche Vorteile bringt dies für SEO eigentlich? Wie kann man beispielsweise die eigene Firma oder den eigenen Internet-Shop über Google Plus bewerben? Im Grunde ist es schon immer ein Vorteil gewesen, wenn die Internetseite bei Google direkt angemeldet war. So schickte die Suchmaschine beizeiten immer wieder einen Bot raus, um die Seite zu besuchen, neue Informationen zu finden und die Google-Suche auf dem Laufenden zu halten. Bei Google Plus ist das noch einfacher. Wer sich eine eigene Seite anlegt, hat auch die Möglichkeit, seinen Shop dort zu erwähnen. So sehen es nicht nur die Freunde sondern jeder, der sich auf der eigenen Seite bewegt. Gleichzeitig hat der User jedoch die Chance, innerhalb des Netzwerks von Google aufgegriffen und in die Suche aufgenommen zu werden. Je mehr Menschen auf diesen Button oder den Link klicken oder ihn weiterempfehlen, desto besser kommt er in der späteren Google Suche an. Und desto höher steht er auch in der Liste der Suchergebnisse.

Das sogenannte Linkbuilding ist auch bei Google Plus ein großes Thema, welches sich jedoch innerhalb der Suchmaschine bewegt und somit ein Umweg eingespart werden kann. Das wirft nicht nur jede Menge Vorteile auf, sondern hat auch eine zeiteinsparende Wirkung. Und Zeit ist schließlich Geld im Beruf. Wer seinen Shop also richtig bewerben will, muss in der heutigen Zeit einen Google Plus-Account besitzen. So erhält man zumindest die Chance, eine einfachere Möglichkeit zu besitzen, um den Link zu verbreiten und den eigenen Shop bekannter zu machen.


Neben dem schlichten Link sind übrigens auch Blog-Einträge in Google Plus möglich. Wer hier öfters Content, versehen mit den entsprechenden Links, veröffentlicht, kann davon ausgehen, dass sich die Seite noch etwas mehr verbreitet. Google Plus ist im Grunde nicht nur ein großes Social Network, welches die persönlichen Beziehungen stärkt. Es sorgt auch dafür, dass Werbung von ganz alleine auf den Weg kommt, ohne dabei störende und möglicherweise aufwendige Arbeitsschritte in Kauf nehmen zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen